In 235 Tagen zu Fuß von Hamburg nach Shanghai – Sportartkelhersteller 361° unterstützt ehrgeizigen Läufer bei seinem Lebenstraum

Amsterdam, Januar 2017 – 235 Tage, 8 Länder, 12.000 km – hinter diesen Zahlen versteckt sich Kai Markus und sein ehrgeiziger Plan von Hamburg nach Shanghai zu laufen. Mit dem Start im März beginnt sein ganz persönliches Abenteuer. Das Projekt, das über sämtliche Kanäle mit @runmysilkroad kommuniziert wird, steht nicht nur für sportliche Höchstleistungen, sondern auch für das Vorhaben, die deutsche und chinesische Kultur auf
ganz besondere Weise zu verbinden. Um dieses ambitionierte Vorhaben umzusetzen, sind aber nicht nur eiserner Wille und Disziplin essentiell, sondern auch das richtige Equipment. Deshalb unterstützt 361°, der Sportartikelhersteller mit chinesischen Wurzeln, Kai Markus als Hauptausstatter bei der Vorbereitung und Umsetzung des Projekts mit Sportausrüstung und weiterem Equipment.

Kai Markus will mit seinem Lauf eine kulturelle Brücke zwischen Deutschland und China schlagen und so Vorurteile abbauen. 361° freut sich, diese Mission zu unterstützen. „Wir sind sehr stolz darauf, dass Kai für sein ehrgeiziges Projekt auf unsere Marke und unser Material vertraut. Ein größeres Kompliment können wir uns für die Qualität unserer Produkte nicht vorstellen“, so Jurian Elstgeest, General Manager Europe. 361° stattet Kai und sein Team bereits in der Vorbereitungsphase mit einem Ausrüstungspaket aus. Dazu gehören neben Laufschuhen auch entsprechende Kleidung und Accessoires wie Socken und Caps. Das Unternehmen steht ihm aber auch bei Material und Ausrüstung, das 361° nicht selbst herstellt, und Kontakten zu weiteren Kooperationspartnern sowie mit organisatorischer Hilfe zur Seite. „Ich bin froh, dass ich mir mit 361° nicht nur den Wunsch nach einem chinesischen Sponsor erfüllen konnte. Mit 361° als Partner an Board und mit Hilfe ihrer Unterstützung kann ich mich umso intensiver auf den Lauf fokussieren. Das erleichtert mir die Vorbereitung ungemein“, freut sich Kai Markus. Für die Vorbereitungsphase – inklusive des Testlaufs von Hamburg nach Nürnberg – und den Start in Hamburg, ist er im engen Austausch mit dem 361° Europe Team. Neben Sportausrüstung unterstützt das chinesische Mutterunternehmen auch bei administrativen Fragen und mit Flugtickets, damit Familie und Freunde Kai beim Zieleinlauf in Shanghai in Empfang nehmen können.

Eine Brücke hat der engagierte Läufer mit seinem Vorhaben bereits vor der Startlinie geschlagen: Das Sponsoring des [email protected] Laufs ist das erste große Projekt, in das die sonst getrennten Unternehmensteile – das Mutterunternehmen mit Sitz in China und das internationale Department zu dem auch das Team in Europa gehört – gleichermaßen eingebunden sind. „Als internationales Unternehmen mit chinesischen Wurzeln hat uns das
Projekt sofort begeistert. Wir freuen uns sehr darauf, Kai Markus gemeinsam mit den Kollegen in Europa zu unterstützen und unseren Teil zu diesem kulturellen Brückenschlag zwischen China und Deutschland beizutragen“, erklärt Otto Lin, General Manager Overseas Division.

361° will 2017 mit einer internationalen Brand Initiative die Markenbekanntheit besonders außerhalb Asiens stärken. „Kai verkörpert mit seinem Vorhaben unser Kampagnenmotto ‚Beyond your expectations’ wie kein anderer und zeigt, dass ein starker Wille einen dazu befähigen kann, Dinge zu leisten, die weit über dem liegen, was man sich vorstellen kann“, ergänzt Johanna Meyer-Staude, Marketing Manager 361° Europe.

Über 361°

Die 2003 im chinesischen Jianjing gegründete 361 Degrees International Limited – kurz 361° – ist als zweitgrößter Anbieter im Heimatmarkt China für hochwertige Sportartikel bekannt. Nach den Erfolgen in den USA und Brasilien startete der Sportgigant im September 2016 in Amsterdam mit einer eigenen Niederlassung für Europa. Die Produkte für den internationalen Markt werden in der 2013 gegründete Overseas Divison von 361° in der Changhua Provinz im Westen Taiwans entwickelt. Das Team unter der Führung von Otto Lin (General Manager of Oversea Division), einem Veteranen der Schuhbranche, besteht aus 40 Experten in den Bereichen Design, Entwicklung und Einkauf in den Kategorien Sports Performance Footwear und Apparel.
Weitere Infos zu 361°: www.361europe.com

Über Kai Markus und @runmysilkroad

Der gebürtige Bayer Kai Markus (44) lebt und trainiert seit 2001 in Hamburg. Sein Leben war schon früh von Sport geprägt und die Zeit in Klosterschulen bescherte ihm Willensstärke und Durchhaltevermögen. Nach der Bankausbildung und dem Fachwirt machte Kai Markus sich 2008 selbstständig und arbeitet als Finanzdienstleister und Berater für Bildungsprojekte. Erste Kontakte zu China gab es schon während der Schulzeit und später im Arbeitsleben. Zahlreiche Besuche in China haben sein Interesse an der chinesischen Kultur gesteigert und 2015 reifte die Idee, seine Leidenschaft für China und fürs Laufen zu verbinden. 2016 wurden die Planungen mit der Unterstützung von Sponsoren für das Projekt @runmysilkroad
konkret. Im März 2017 startet der Lauf, bei dem Kai Markus in 235 Tagen eine Strecke von 12.000km zwischen Hamburg und Shanghai zurücklegen wird.
Weitere Infos zum Projekt: www.runmysilkroad.com

© www.runmysilkroad.com - Kai Markus / Map: © China Tours

Zurück